Kompetenzen

Meine Pensionstierhaltung wurde gem. § 11 TierSchG von der örtlich zuständigen Tierschutzbehörde (Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Geschäftsbereich Verbraucherschutz und tierärztlicher Dienst) überprüft und genehmigt (Genehmigung vom 26.01.2012).

Ich bin berechtigt folgende Tiere vorübergehend in Pension bei uns aufzunehmen: Meerschweinchen, Kaninchen, Hamster, Degus, Chinchillas, Hamster, Zwerghamster, Ratten und Mäuse.

Unsere Pensionstierhaltung wurde vor allem deshalb eingerichtet, um Meerschweinchen und andere Kleinsäuger wegen Urlaub oder Krankheit des Halters vorübergehend aufzunehmen bzw. kranke Tiere zu pflegen und zu betreuen.


     

                          Originale können gerne bei mir eingesehen werden!






  • Mai 2016: Routinekontrolle des Veterinäramtes. Alles für in Ordnung befunden.
  • Juni 2015: Umzug und Anmeldung der Notstation in Reutlingen. Die Notstation wurde vom zuständigen Veterinäramt geprüft und für in Ordnung befunden. 
  • November 2014: Gründung einer eigenen Notstation, Urlaubspflege-Pension, Beratungsstelle und Zubehörverkauf bleibt natürlich bestehen
  • Pflegestelle einer privaten Notstation bis November 2014
  • Sachkundenachweis nach § 11 Tierschutzgesetz für andere Kleinsäuger abgelegt im November 2013

  • Ende 2012 Gründung der eigenen Pension und Zusammenschluss mit einer privaten Notstation

  • Sachkundenachweis nach § 11 Tierschutzgesetz für Meerschweinchen abgelegt im Januar 2012
     
  • diverse Kurse/Vorträge besucht bei Tierheilpraktikern, Tierärzten, Volkshochschulen, usw.
     
  • Urlaubspflege und Betreuung auch für schwer kranke Meerschweinchen
     
  • Zusammenarbeit bei Tierärzten, erlernen von medizinischen Begriffen, Medikamenten und Krankheiten in Eigeninitiative
     
  • Vorstandsarbeit (Kassier) in einer Notstation bis Ende 2012
     
  • Hotline- und Mailbetreuung in Notstationen bis Ende 2012
     
  • Einlernen und Betreuuen/Beraten von Pflegestellen in Notstationen bis Ende 2012
     
  • Pflegestelle in einer großen Notstation bis Ende 2012
     
  • Eintritt und Mitgliedschaften in großen Vereinen und                  Meerschweinchen-Notstationen/Meerschweinchen-Hilfsorganisationen
     
  • Jahrelange Haltung von Meerschweinchen von Kind an
     
  • In der Tierschutzarbeit von Kind an aufgewachsen